Kurtág György

 

RAINER MARIA RILKE: SCHLUSSSTÜCK